Angebote

QiGong 

QiGong ist Teil der traditionellen chinesischen Medizin. Qi bedeutet Lebensenergie, Odem;  Gong beharrliches Üben, Arbeit

Also etwa „Arbeit an der Lebensenergie“. Es handelt sich dabei um  teils langsame, sanft- fließende teils dynamischere Bewegungen, die zu Entspannung, innerer Gelassenheit und Gesundung führen: die Gelenke werden mobilisiert, Rückenschmerzen bearbeitet, Verspannungen und Blockaden im Bewegungsapparat können sich lösen. QiGong ist hervorragend zur Burnout – Prophylaxe und bei bereits diesbezüglich vorhandenen Problemen geeignet!

In meinem Unterricht in kleiner Gruppe (max.5 Teilnehmer/innen) lernen sie – je nach Anfänger- oder Fortgeschrittenenstatus – diverse Übungsreihen kennen:  „18-fache“,  verschiedene „8 Brokat – Übungen“, „Herz – Qigong“, „Der fliegende Kranich“, „Meridian – Dehnungsübungen“, „47 -Leitbahnen-Qigong“ , „Der schwimmende Drache“ u.v.a.  Ausserdem vorbereitende Übungen, Akupressuranleitung, Übungen aus dem „Stillen Qigong“, Chan Mi Gong. Berücksichtigt werden selbstverständlich vorallem ihre persönlichen  körperlichen  Möglichkeiten und Bedürfnisse.


QiGong für Schwangere

Aufgrund der ständig umfassender werdenden Vorsorgemöglichkeiten von aussen wird heute die Kompetenz der Mutter und ihre ausgeprägte Feinfühligkeit und Intuition während der Schwangerschaft oft wenig beachtet. Verunsicherung ist dann die Folge, wo Sicherheit gesucht und versprochen wird.

Durch die meditativen Bewegungen des QiGong kommt die Schwangere wieder in Kontakt mit ihrer ureigensten weiblichen Kraft ein Kind in sich wachsen zu lassen und zu gebären. Spezielle Körper-und Atem-Übungen tragen zum Lösen von Blockaden bei, die Widerstände – und damit mehr Schmerz – unter der Geburt bedeuten würden. Die direkte Verbindung zum Kind – ohne Umweg über medizinische Geräte – wird gestärkt.

QiGong in der Schwangerschaft und zur Geburtsvorbereitung ist eine äusserst wohltuende, stärkende, beruhigende  Bereicherung zu den empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen!


QiGong für Kinder

Konzentrationsschwierigkeiten, Bewegungsmangel, Aufmerksamkeitsstörungen – Schlagworte, die heute leider zum Kindergarten-und Schulalltag gehören. Mit  für Kinder in unterschiedlichen Altersgruppen speziell aufbereiteten Qigong-Übungen lernen wir durch Spiel, Spaß und Fantasie unseren ganzen Körper, alle Gelenke beweglich zu halten bzw. in Bewegung zu bringen. Unsere Lehrmeister sind Tiere und Naturgewalten! Plötzlich wird der eigene Körper vielleicht ganz neu und anders erfahren:  in der Gemeinschaft, mit gegenseitigem Respekt und auch immer wieder mit Übungen zum Stillwerden und Lauschen!

Angebote

QiGong für Elternteil/+Kind (ca.3-6Jahre)

QiGong für Schulkinder (ca.6-9Jahre)

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: